Dialogveranstaltung zur Endlagersuche in Deutschland für Vertreter der kommunalen Gebietskörperschaften.

BfE organisiert vier zentrale Dialogveranstaltungen für kommunale Vertreterinnen und Vertreter im Januar 2019

Um frühzeitig Vertreterinnen und Vertreter der Städte, Landkreise und Gemeinden über die Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle zu informieren und einzubinden, hat das Bundesamt für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE) zu vier Dialogveranstaltungen eingeladen. Die Veranstaltungen sind zentral in Leipzig, Hamburg, Frankfurt am Main und Ulm organisiert, um bundesweit möglichst viele Vertreterinnen und Vertreter der kommunalen Ebene zu erreichen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung beim BfE in Berlin ist jedoch erbeten.

Weitere Informationen:

Ort: Donauhalle Ulm (D)

Zurück